normale Schriftgrößere Schriftsehr große Schrift
Stadt Ebersberg Wetter (Startseite)
  • Deutsch
  • English
  • Francais
  • Espanol
  • Handel & Gewerbe

Hervorragende Verkehrsanbindung

Einen eigenen Flugplatz kann Ebersberg nicht bieten, jedoch ist der neue Flughafen München-Erding nahe genug, um ihn schnell zu erreichen, aber auch weit genug entfernt, um die Ruhe unserer Bürger zu gewährleisten. In nächster Nähe finden sich alle Komponenten, die einem modernen betrieblichen Workflow wie auch den privaten Interessen entgegenkommen. Gute Verkehrsverbindungen bieten die Gewähr dafür, dass alle Ziele regional und überregional schnell und unkompliziert erreichbar sind.

Weitere Informationen zur Verkehrsanbindung finden Sie hier!

4. Wirtschaftsempfang

Bereits zum vierten Mal veranstaltete die Stadt Ebersberg einen Empfang für Gewerbetreibende der Stadt. Es ging dabei darum, sich in lockerer Runde zu treffen, kennenzulernen und Interessantes aus dem Wirtschaftsleben der Stadt zu erfahren.
Der Wirtschaftsempfang fand im März 2017 im alten kino in der Eberhardstraße 3 statt.
Bereits ab 19.30 Uhr wurde begrüßt, Getränke und Häppchen wurden gereicht.

Die grüne Kreisstadt

Ebersberg liegt ca. 30 km östlich von München. Die Stadt ist in eine besonders reizvolle Endmoränenlandschaft gebettet, der am Rande des Ebersberger Forstes das Naturschutzgebiet Egglburger See und die von Mönchen aufgestaute Weiherkette im Landschaftsschutzgebiet Ebrachtal vorgelagert ist. Als beliebter Ausflugsort erhielt Ebersberg das Prädikat "Perle des Münchner Ostens", das bis heute seine Berechtigung hat.

Ebersberg ist Sitz der Kreisbehörde für den gleichnamigen Landkreis und beherbergt die Kreisklinik. Die Einwohner der Stadt können auf gut ausgestattete Einrichtungen im kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Bereich zurückgreifen. Ebersberg hat eine gesunde Gewerbestruktur, ist attraktiver Standort, vorallem mittelständischer Gewerbebetriebe und gehört zu den Regionen mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit und einem relativ hohen pro-Kopf-Einkommen.

Wirtschaftsförderung

Das Thema Wirtschaftsföderung ist im Ebersberger Rathaus Chefsache des 1. Bürgermeisters Walter Brilmayer.

Die Aufgaben der Verwaltung im Bereich Wirtschaftsförderung sind Daten aufbereiten, Hintergrundinfos liefern und Kontakte herstellen. Das Rathaus ist die Anlaufstelle für Ebersberger und auswärtige Unternehmen und Betriebe. Der Bürgermeister berät bei Fragen, die den Wirtschaftsstandort Ebersberg betreffen, etwa zu freien Gewerbeflächen oder z.B. im Bereich der Gewerbeimmobilien.

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Presse