normale Schriftgrößere Schriftsehr große Schrift
Stadt Ebersberg Wetter (Startseite)
  • Deutsch
  • English
  • Francais
  • Espanol
  • Rathaus & Service

20 Jahre Städtepartnerschaft

 

 

Wanderung des Komitees

Wanderausflug des Komitees auf den Risserkogel

Sonntagmorgen 7:30 Uhr Volksfestplatz, wir treffen uns so früh, weil wir - eine 16-köpfige Abordnung des Städtepartnerschaftskomitees und ein Hund - zum Wallberg an den Tegernsee fahren. Unser Bürgermeister kennt die schnellste und landschaftlich attraktivste Route dorthin und die anderen folgen gerne im Konvoi. In Tegernsee machen wir kurz halt, um den Tisch für die Einkehr im Bräustüberl nach der Wanderung zu reservieren. Bald sind wir an der Wallbergtalstation und bekommen sogar Gruppenrabatt für die Berg- und Talfahrt. Während der Fahrt denken viele der Wanderer an alte Zeiten und die ersten Fahrten mit der seit 1951 arbeitenden Wallbergbahn. Oben angekommen begrüßt uns trotz einiger Wolken ein wundervoller Blick auf den Tegernsee und die umliegenden Berge, das Wetter ist ideal zum Wandern, trocken und nicht zu warm. Schwungvoll soll es dann losgehen, als eine Teilnehmerin mit Entsetzen feststellen muss, dass sich die Sohlen ihrer Wanderschuhe komplett gelöst haben, "das passiert halt bei älteren Wanderschuhen", wie einige aus Erfahrung bestätigen können. Schnell nach unten mit dem Lift, die Turnschuhe aus dem Auto geholt und wieder raufgefahren, dann flott der Gruppe hinterher, die schon einen schönen Teil des Weges zum Risserkogel gemacht hat. Die erste Wegstrecke ist größtenteils im Schatten und noch etwas feucht, aber keiner rutscht aus. Später laufen wir auf dem Grad entlang bis wir dort angelangen, wo es sehr schmal und felsig wird. Nun lassen einige ihrer Stöcke lieber liegen, da sie eher behindern bei dieser nicht ganz einfachen Etappe. Noch ein halbes Stündchen und wir sind nach insgesamt 2 ½ stündiger Wanderung auf dem Gipfel angekommen und gruppieren uns zur Brotzeit um das Gipfelkreuz herum. Nach der Stärkung, ausgiebiger Betrachtung der vielen Berggipfel um uns herum und einigen stolzen Gipfelfotos geht es zurück zur Bergstation, denn das Bräustüberl in Tegernsee lockt uns bereits mit seinen bayerischen Spezialitäten. Auf dem Rückweg lösen sich nochmal Sohlen von einem Paar älteren Bergschuhen, aber die Wanderin hat keine Wahl, sie steigt tapfer mit den mit den schlabbernden Sohlen an den Schuhen ab. Eine wunderbare Talfahrt und ein paar Minuten mit dem Auto, schon sitzen wir an unserem reservierten Tisch und werden flott und in bayerischer Manier bedient. Das frisch gezapfte Bier, das in Windeseile nach der Bestellung gebracht wird, schmeckt nach der Wanderung besonders gut. Wir sind uns alle einig, dass es schon ein gutes Gefühl ist, wenn man in der Gruppe einen wunderschönen Gipfel gemeinsam gemacht hat und dann herzhaft gemeinsam essen und lachen kann. Das ist echtes Teambuilding!

Komitee Ebersberg

Das Komitee setzt sich aus 16 Personen zusammen:

1. Vorsitzender: 1. Bürgermeister Walter Brilmayer
Geschäftsführerin: Jutta Bethmann
Stellv. Geschäftsführerin: Elfriede Brilmayer
Schriftführerin: Sarah Wales
Stellv. Schriftführer: Klaus Schneider
Schatzmeisterin: Edeltrud Scheckel
Werbe-/ Pressebeauftragte: Susanne Hast
Internet-Beauftragte: Dr. Anke Heinrich
Beisitzer: Dr. Helena Ziert
               Monika Mietzsch
               Petra Hinkelmann
               Susanne Neuner
               Renate Baumgartner
               Martina Lautenschläger
               Helmut Stalla
               Dr. Madeleine Oelmann

Komitee Yssingeaux

Das Komitee setzt sich aus 11 Personen zusammen:

Président: Philippe Chamaly
Vice-Président: Roland Lezotre
Secrétaire: Jeannine Roszak
Secrétaire adjointe: Brigitte Julien
Trésorière: Marie-Reine Julien
Trésorière adjointe: Michelle Peyroche
Responsable com.: Dominique Liogier
Photographe: Magali Roszak
Traducteurs: Laurent Giraud, Christina Thessot, Sylvia Arsac

 

 

Fahrten nach Yssingeaux

Das wird geboten:

• 5-tägiger Besuch im 2-Jahres-Rhythmus

• Fahrt im komfortablen Reisebus

• Unterkunft in Gastfamilien

• Ausflüge in die Umgebung

• Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

• Französisch-Kenntnisse nicht erforderlich

Bericht über die Fahrt 2017

Besuch aus Yssingeaux

Wir suchen:

• Nette Gastfamilien in Ebersberg und Umgebung

• Die Gäste bleiben 4 Nächte (inkl. Wochenende)

 

Wir bieten:

• Ausflüge & Rahmenprogramm für Gäste und Gastgeber

• Empfang und offiziellen Galaabend

• Freundschaftlicher Erfahrungsaustausch 

 

Zum Unterkunftsangebot

Chronik der Städtepartnerschaft

Feier zum 10-jährigen Jubiläum in Yssingeaux
Feier zum 20-jährigen Jubiläum in Yssingeaux

Sommer 1993: Beginn der Suche nach einer französischen Partnerstadt

Oktober 1993: briefliche Kontakte mit Yssingeaux

Frühjahr 1994: Delegation reist nach Yssingeaux

Sommer 1994: Stadtratsbeschluss zur Städte-Partnerschaft und 1. Besuch der Franzosen zum Weinfest 

17.8.1997: Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Yssingeaux

Sommer 1998: Partnerschaftsfest in Ebersberg

2007: Jubiläumsfest in Yssingeaux

2008: 10-Jahres-Feier in Ebersberg

2017: 20-jähriges Jubiläumsfest in Yssingeaux

Jährlich wechselnde gegenseitige Besuche



Unsere Aufgaben

• Völkerverständigung durch die Pflege freundschaftlicher Beziehungen mit den Bürgern der Partnerstadt

• Besuche in der Partnerstadt Yssingeaux für jede/n interessierte/n Bürger/innen

• Organisation der Aufenthalte der französischen Gäste

• gegenseitiges Kennenlernen und Erfahrungsaustausch

• Öffentlichkeitsarbeit in Ebersberg

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Presse